CyberBase Lösungen | OnPage SEO - Suchmaschinenoptimierung

OnPage-SEO (Suchmaschinenoptimierung)

Die OnPage Suchmaschinenoptimierung ist einer der wichtigsten Bestandteile für den Erfolg einer Website.

Die alte Weisheit, dass 5% der Internetseiten 95% des Gesamttraffics auf sich ziehen, mag nicht exakt stimmen, die Richtung allerdings, die ist richtig. Das muss wiederum nicht heißen, dass man mit seiner eigenen Website keinen Erfolg haben kann. Ganz im Gegenteil.
Der Erfolg und der dazu notwendige Traffic hängt ganz entschieden von Strukturen, Keywording und den Texten einer Website ab. Alle Bestandteile sollten optimiert und aufeinander abgestimmt sein.

OnPage-Optimierung mit CyberBase CMS

Das Texte schreiben kann Ihnen CyberBase CMS nicht abnehmen, aber es werden Werkzeuge zur Verfügung gestellt, die Ihnen die Optimierung einer Website erleichtern.
Wesentlich für Suchmaschinen sind die META-Tags Title und Description. Diese beiden Bestandteile sind wesentlich zum Auffinden Ihrer Website, sowie auch bei der Anzeige in den Ergebnissen der Suchmaschinen.
Zusätzlich bietet CyberBase CMS einige weitere META-Tags an, die man im Template nutzen kann, wenn man möchte. Unsere Empfehlung lautet, nutzen Sie sie. Alleine aus dem Aspekt, dass neben Google noch weitere Suchmaschinen existieren, die nicht nur die beiden Tags Title und Description verarbeiten.

Meta-Tags Fallback

Mit CyberBase CMS können Meta-Tags auf Domain-Ebene, sowie auf Menü-Ebene hinterlegt werden.
Bei beiden Varianten handelt es sich um generelle Hinterlegungen.
Zusätzlich können Keywords und Descriptions einzelnen Artikeln und Produkten zugewiesen werden, je nachdem, welche Module genutzt werden.
Werden auf Domain-Ebene Einträge vorgenommen, bleiben die Meta-Tags Ihrer Webseite niemals leer. Auch wenn doppelte Titel nicht sehr vorteilhaft sind, so sind sie in jedem Fall besser, als keine Einträge.

Fallback Reihenfolge:
1. Ebene: Domain
2. Ebene: Menüpunkt
3. Ebene: Angaben bei Einzeldatensätzen in Modulen

Es werden immer die Angaben genommen, die sich in der höheren Ebene befinden.
Beispiele:
Keine Angaben im Menüpunkt - Es werden die Angaben der Domain herangezogen.
Angaben im Menüpunkt - Es werden die Angaben aus dem Menüpunkt herangezogen.
Keine Angaben in Moduldatensätzen - Es werden die Angaben am Menüpunkt herangezogen (falls vorhanden).
Angaben im Moduldatensatz - Es werden die Angaben aus dem Moduldatensatz herangezogen.

Unsere Empfehlung

Füllen Sie in jedem Fall die Angaben auf Domain-Ebene aus.
Nehmen Sie an jedem Menüpunkt individuelle und passende Beschreibungen zu den Inhalten vor. Werden Module unter dem Menüpunkt aktiviert, tragen Sie auch dort die passenden Texte ein.

Vorgehensweise OnPage-SEO Meta-Tags

Allgemein gilt:

Titel - maximal 60 Zeichen.
Kurzbeschreibung - maximal 70 Zeichen.
Beschreibung - maximal 160 Zeichen.
Keywords - maximal fünf, am besten für jeden Content nur eines.
Linkanpassung - das Hauptkeyword sollte im Link vorhanden sein.

Domain-Ebene:

Im Domain-Editor finden Sie den Tab "SEO".
In diesem Tab können Sie Ihre generellen SEO-Angaben setzen. Die Eintragungen sollten so gewählt werden, dass sie zur gesamten Website passen.

CyberBase CMS Lösungen | OnPage-SEO auf Domainebene

Felder:
Canonical: In diesem Feld tragen Sie den URL ein, der auch z. B. in den Google Webmaster Tools hinterlegt ist.
Titel: Entspricht dem Meta-Tag "Title".
Kurzbeschreibung: Entspricht dem Meta-Tag "page-topic". Dieser wird vornhemlich von Webkatalogen ausgelesen.
Beschreibung: Entspricht dem Meta-Tag "description"
Keywords: Entspricht dem Meta-Tag "keywords".
Weitere Meta-Tags: In diesem Feld können Sie zusätzliche Meta-Tags angeben, die bei der Anzeige der Seite automatisch eingebaut werden. Dieses Feld eignet sich gut für die Verification-Codes der Suchmaschinen.

Weitere Erklärungen zum Domain-Editor.

Menü-Ebene:

Die SEO-Angaben auf Menü-Ebene befinden sich im Tab "Main".
Auf Menü-Ebene finden Sie die gleichen Felder wie auf der Domain-Ebene wieder. Einzige Ausnahme, das Feld "Weitere Meta-Tags" ist nicht vorhanden.
Auf Menü-Ebene werden die Angaben inhaltsbezogen (auf darunter befindlichen Content) gesetzt. Gehen Sie dabei so exakt wie möglich vor.
Bei mehrsprachigen Umgebungen finden Sie Felder für jede Sprache vor. Eine SEO-Anpassung der jeweiligen Sprache ist damit gegeben.

CyberBase CMS Lösungen | OnPage-SEO - Menübene

Zusätzlich zu den Meta-Tags, besteht die Möglichkeit den Link nach eigenen Wünschen anzupassen. Achten Sie darauf, dass sich Ihr Hauptkeyword im Link befindet.
Hinweis: Links müssen internetkonform sein und dürfen keine Leer- oder Sonderzeichen sowie Umlaute beinhalten.

Weitere Informationen zum Menü-Editor - Tab Main

Menüs mit Modulen:

Sind an Menüpunkten Module aktiviert, werden die Meta-Tags direkt bei den einzelnen Datensätzen des Moduls gesetzt.
Als Beispiel (Bild) sehen Sie hier das Modul Blog.

CyberBase CMS Lösungen | OnPage-SEO - Modul-Ebene

Auch auf Modul-Ebene besteht die Möglichkeit einen eigenen Link zu dem Artikel (bei Modul Shop und Auktion zum Produkt, beim Seminarkalender zum Termin) zu setzen. Es handelt sich dabei um einen Permalink.
Hinweis: Links müssen internetkonform sein und dürfen keine Leer- oder Sonderzeichen sowie Umlaute beinhalten.

Weitere Informationen zum Modul Blog

Erweiterte OnPage-SEO Möglichkeiten

XML-Sitemap

Bei der Anlage von Menüpunkten werden automatisch Einträge in die "sitemap.xml" vorgenommen.
Am Menüpunkt kann die Frequenz sowie die Priorität des Eintrages eingestellt werden. Werden hier keine Einstellungen vorgenommen, wird der Link ohne diese Angaben in die Sitemap übernommen.
Nähere Informationen zum Sitemaps-Protokoll bei Wikipedia.

CyberBase CMS Lösungen | OnPage-SEO - Erweitertes OnPage-SEO

Weitere Informationen zum Menü-Editor Tab Detail

Glossar

In CyberBase CMS ist eine Glossar-Funktion integriert, die man auch zur OnPage-Optimierung einsetzen kann.
Das Glossar kann mit Beschreibungen zu einzelnen Keywords befüllt werden, die bei einem Vorkommen im Content automatisch auf den Glossar-Inhalt verlinkt werden. Links zu Glossarbegriffen werden mit einer gepunkteten Linie unterstrichen. Die Inhalte werden in einem Overlay angezeigt, welches sich frei designen lässt.
Das Glossar kann an Menüpunkten aktiviert werden. Die Aktvierung befindet sich im Tab "Detail" (siehe vorhergehendes Bild).
Beispiele sind auch auf dieser Seite zu finden, da das Glossar hier aktiviert ist.
Beispiel: Suchmaschinenoptimierung

CyberBase CMS LÖsungen | OnPage-SEO - Glossar - Stichwortverzeichnis

Weitere Informationen zum Glossar.




Fehler bei der OnPage-Optimierung vermeiden

Zu guter Letzt hier noch einige Tipps zur Vermeidung von Fehlern bei der OnPage-Optimierung und eine Software-Empfehlung um fertige Webseiten zu prüfen.

Die häufigsten Fehler bei der OnPage-Optimierung

An die Suchmaschinenoptimierung von Webseiten oder Onlineshops werden hohe Ansprüche gestellt. Jeder Webmaster sollte sich dieser Thematik daher umfassend widmen, um von den zur Verfügung stehenden Maßnahmen langfristig profitieren zu können.

Bei der Suchmaschinenoptimierung wird in die Onpage und in die Offpage-Optimierung unterschieden. Während der Webseitenbetreiber die Offpage-Optimierung jedoch nicht unmittelbar beeinflussen kann, liegt die OnPage-Optimierung ganz allein in seinen Händen. Doch Vorsicht! Bei der SEO OnPage-Optimierung können zahlreiche Fehler auftreten, die es zu kennen, aufzuspüren und dann zu beheben gilt.

Fehlerquellen der OnPage-Optimierung mittels Software schneller finden

Jeder Webseitenbetreiber sollte das Ziel haben, seinen Internetauftritt zugänglich für Suchmaschinen und somit auch für den Nutzer zu machen. Daher ist regelmäßig zu überprüfen, ob die SEO OnPage-Optimierung noch den aktuellen Standards entspricht. Webmastern steht hier beispielsweise die Option zur Verfügung, Softwareanwendungen zu nutzen, um Fehlerquellen aufzuspüren. Die Software durchsucht die Webseite nach möglichen Fehlerquellen und listet diese übersichtlich auf. Eine manuelle Überprüfung ist nicht mehr notwendig.
Tipp: Screaming Frog SEO Spider

SEO OnPage-Optimierung - Duplicate Content unbedingt vermeiden!

Zwei der häufigsten Fehler, die bei einer nicht fachgerechten SEO OnPage-Optimierung gemacht werden können, sind das Einfügen von Duplicate Content und das Betreiben verwaister Webseiten. Bei Duplicate Content handelt es sich um doppelte Inhalte, die von den Suchmaschinen nicht gern gesehen werden. Auch wenn der Webmaster diese vermutlich nicht absichtlich erstellt hat, so kann es beispielsweise durch den Einsatz von Shoptechnologien oder durch die Übernahme von Produktbeschreibungen des Herstellers dazu kommen, dass Duplikate generiert werden. Mit einer Softwareanwendung werden diese Inhalte jedoch aufgespürt und können vom Webmaster entsprechend schnell auch beseitigt werden.
Tipp: Screaming Frog SEO Spider

Eine weitere Möglichkeit, die der Webseitenbetreiber nutzen kann, um doppelte Inhalte zu vermeiden, stellen Canonical-Tags dar. Canonical-Tags sind Werkzeuge der OnPage-Optimierung. Es handelt sich hierbei um Verweise, die auf die Ursprungsseite, also auf die canonische URL, führen. Canonical-Tags werden im Quellcode hinterlegt und bieten den Suchmaschinen die Möglichkeit, bei mehreren gleichen Inhalten das Original zu erkennen. Diese Onsite Optimierung sollte immer angewendet werden. Die gängigen Suchmaschinen erkennen in diesem Fall dann auch Teilseiten des Internetauftritts, obwohl es sich tatsächlich um nur eine einzelne Seite handelt. Werden keine Canonical-Tags gesetzt, so gehen die Suchmaschinen davon aus, dass es sich um Duplicate Content handelt und die betreffende Webseite wird unter Umständen sogar aus dem Index entfernt.
Der Canonical-Eintrag wird bei CyberBase CMS direkt in der Domainverwaltung gesetzt.

Wichtig nach der OnPage-Optimierung: Die Erreichbarkeit des Webservers muss sichergestellt sein!

Da im globalen Datennetz komplexe Strukturen ablaufen, kann es immer mal passieren, dass ein Webserver langsamer arbeitet oder sogar ganz ausfällt. Im schlimmsten Fall kann die Webseite von den Suchmaschinen dann nicht mehr gefunden werden und die Besucher bleiben aus. Um dies zu vermeiden, kann ein Monitoring durchgeführt werden, was den Webmaster über Geschwindigkeit und Erreichbarkeit ständig auf dem Laufenden hält.
MIt dem CyberBase CMS-Hosting wird das so gut wie nicht der Fall sein, wir haben eine Erreichbarkeit von 99,9% im Jahr.

Bei der OnPage-Optimierung auf doppelte Meta Tags achten

Weiterhin sollte bei der OnPage-Optimierung auf doppelte Meta Tags geachtet werden. Bei Meta Tags handelt es sich um beschreibende Suchbegriffe, die der Webmaster vergeben kann, um seine Inhalte für die Suchmaschinen besser erkenntlich zu machen. Auch Seitentitel und kurze Beschreibungen der Seiten zählen zu den Meta Tags! Bei der Vergabe dieser sollte der Webmaster also mit Bedacht vorgehen. Er sollte unbedingt darauf achten, dass weder Description noch Seitentitel doppelt vergeben werden. Die Suchmaschinen nutzen die Meta Tags, um die Webinhalte zu indizieren. Werden dabei Doppelungen festgestellt, so verstößt der Webseitenbetreiber gegen die Richtlinien der Suchmaschinen und muss im schlimmsten Fall mit einer Abstrafung rechnen. Regelmäßig werden Seiten mit doppelten Metas schlechter platziert.
Tipp: Screaming Frog SEO Spider

Verwaiste URLs

Weitere Fehlerquellen ergeben sich aus nicht mehr erreichbaren Seiten. Vor allem Onlineshops sind hier betroffen, was damit zusammenhängt, dass die meisten URLs der Seiten hier automatisch und dynamisch erzeugt werden. Gibt es ein Produkt zum Beispiel nicht mehr oder eine beschreibende Präsenz kann nicht mehr angesteuert werden, so handelt es sich um eine sogenannte verwaiste Seite. Diese Seiten sind nicht mehr zugänglich und werden in der Regel in nur kurzer Zeit auch von den Suchmaschinen entdeckt. Der Webmaster hat also dafür Sorge zu tragen, dass er seinen Internetauftritt regelmäßig auch daraufhin kontrolliert, ob noch alle Seiten über die generierten URLs erreichbar sind.
Sollte unter CyberBase CMS ein Link geändert werden, wird automatisch eine Weiterleitung von dem alten Link auf die neue Inhaltsseite gesetzt. Verwaiste URLs gehören bei CyberBase CMS der Vergangenheit an. Nähere Informationen in diesem Blogbeitrag: Automatische 301-Weiterleitung auf einen geänderten Link
Tipp: Screaming Frog SEO Spider




SEO-Begriffe - Erläuterungen - Kleines Lexikon

Unter nachfolgendem Link findet sich noch eine kleine Zusammenfassung von gängigen SEO-Begriffen und deren Erläuterung. Dieses kleine Lexikon bietet einen Überblick, der sich schnell erfassen lässt.

SEO-Begriffe