CyberBase CMS | Lösungen für Internetprojekte

Lösungen für Webprojekte mit CyberBase CMS

Zahlreiche Funktionen von CyberBase CMS unterstützen Sie bei der Umsetzung individueller Internetprojekte.

CyberBase CMS ist ein volldynamisches und flexibles Content-Management-System (CMS), das speziell auf das Online-Marketing ausgerichtet ist. Durch die stringente Ausrichtung wird es möglich, unterschiedlichste Projekte umzusetzen.
Auf dieser Seite stellen wir die unterschiedlichsten Projektlösungen vor, die mit CyberBase CMS, einfach und schnell umgesetzt werden können.
Darüber hinaus zeigen sich bei den Umsetzungen die Vorteile eines geschlossenen Systems, bei dem alle Bestandteile aufeinander abgestimmt zusammenarbeiten.

Unterschied zwischen offenen und geschlossenen Systemen

In einem Satz gesagt, der Unterschied ist: Programmbestandteile von geschlossenen System greifen ineinander und tauschen sich gegenseitig aus. Bei offenen Systemen ist das in der Regel nicht von Haus aus möglich.
Ein Beispiel: Für die gern genutzte Software Wordpress oder Joomla, Drupal und Typo3, gibt es zwar zahlreiche Plugins, doch alle haben eines gemeinsam, sie wurden als Einzelbestandteil und unabhängig voneinander erstellt. Die Folge daraus, die Plugins sind nicht in der Lage Informationen an andere Plugins zu übergeben, um diese für weitere Vorgänge zu verarbeiten. Jedes arbeitet nur für sich.

Bei geschlossenen Systemen ist genau das Gegenteil der Fall.
Einzelne Programmbestandteile sind in der Lage, einmal gewonnene Informationen zu verarbeiten und diese an alle Plugins oder Module weiterzureichen. Damit wird gewährleistet, dass Folgeaufgaben in der Informationsverarbeitung zweckbestimmt erfolgen können.

Vorteile eines geschlossenen Systems

Das Online-Marketing für dedizierte Internetprojekte wird von unterschiedlichsten Maßnahmen begleitet. Dazu zählen Bestandteile, die On-Page durchgeführt werden, wie z. B. die Optimierung für Suchmaschinen.
Weitreichender sind Funktionen wie das Verkaufen von physikalischen und Downloadprodukten, oder Mitgliedschaften mit oder ohne Abo, die nicht mit dem Verkauf des Produktes enden. Hier werden weitere Aktionen nötig, wie das Verarbeiten durch Zahlungsschnittstellen, das Versenden einer Rechnung, das Verbuchen, oder auch Mahnwesen und Lagerwirtschaft. Also insgesamt eine Reihe an Verwaltungsvorgängen. Diese Vorgänge in der richtigen Reihenfolge abzuarbeiten, gelingt nur mit geschlossenen Systemen bzw. mit Individualprogrammierungen.

Online-Marketing mit CyberBase CMS Lösungen

Online-Marketing Komponenten

Bei der Entwicklung von Internetprojekten, wird sehr häufig die Skalierbarkeit der im Hintergrund arbeitenden Software vernachlässigt. Die Folge daraus, es entstehen oft Folgekosten in nicht unbeachtenswerter Höhe. Der Skalierbarkeit einer Website oder eines Systems, muss deshalb eine besondere Gewichtung zufallen.
Entscheidet man sich für eine Software, müssen nicht nur die gebotenen Möglichkeiten berücksichtigt werden, sondern auch und in ganz besonderem Maße, zukünftige Entwicklungen Ihres Internetprojektes.
Grundsätzliche Funktionen müssen sich nach "Ihrem" Zweck richten und nicht umgekehrt. Online-Marketing besteht zu 100% darin, dass man benötigte und gewünschte Konzepte umsetzen kann und sich nicht von der eingesetzten Software ausbremsen lassen muss.
Die nachfolgende Übersicht grundsätzlicher Online-Marketing-Funktionen ist nicht vollständig, trifft aber auf die meisten Internetprojekte zu:

  • On-Page Suchmaschinenoptimierung (Onpage SEO)
  • Klare Strukturierung der Website (Menüs)
  • Einfach zu erlernende Nutzung (Contentverarbeitung)
  • Geschlossene Benutzergruppen (Mitgliederbereiche)
  • Direktverkauf von Produkten und Dienstleistungen (Ein-Klick-Verkauf)
  • Warenkorbsystem für Onlineshops (Sammelbestellungen)
  • Affiliatesystem zur Bildung eines Netzwerkes (Verkaufsförderung)
  • Newsbereiche für Veröffentlichungen (Multi-Blogs)
  • Dynamische Landing-Pages (Aktions-Tracking und Verarbeitung)
  • Newsletter-Marketing und Kampagnen eMails (Absatzförderung)
  • Statistische Auswertungen mit Nutzer- und Bewegungsprofilen (Marketinganpassung)

Diese Liste wäre noch fortzuschreiben, ist aber zu einem guten Teil kausal von dem jeweiligen Internetprojekt abhängig, deshalb bleibt es erst einmal bei den Hauptbestandteilen, die eine Software bieten muss.




Projektbeispiele mit CyberBase CMS

Die nachfolgenden Projekte dienen nicht nur der Veranschaulichung von Umsetzungsmöglichkeiten, nein, sie können auch ohne weiteres und ohne großem Aufwand umgesetzt werden.
Schritt-für-Schritt Anleitungen, die plausibel aufzeigen, wie man mit CyberBase CMS effektiv arbeitet.

CyberBase CMS Lösungen | Internetprojekt Mitgliederbereiche erstellen

Mitgliederbereiche (Memberships)

Zur Monetarisierung einer Website, eignet sich mit am Besten der Einsatz eines geschlossenen Mitgliederbereiches.
Mitgliederbereiche können dabei verschiedene Grundlagen haben. Es können unterschiedliche Inhalte für verschiedene Mitgliedsstufen (Rollen, Gruppen) aufgebaut werden. Dies ermöglicht flexible Mitgliedschaften zu unterschiedlichen Konditionen, Laufzeiten und Preisen. Unabhängig davon, können Mitgliedschaften als Einzelbuchung oder auch als wiederkehrende Buchungen (Abos) angeboten und verkauft werden.
Über die Zuweisung von Gruppen, sind Mitgliederbereiche flexibel und können in jede gewünschte Richtung ausgebaut werden.
Zusätztlich bietet CyberBase CMS mit diesen Strukturen ein Abo-Rückgewinnungssystem an, mit dem Mitgliedern, die ihr Membership gekündigt haben, wiederum speziell zugeschnittene Inhalte angezeigt werden können. Durch diese Variante entsteht eine höhere Reverse-Conversion als gewöhnlich.
Unabhängig von Mitgliedschaften können zusätzliche Produkte, Dienstleistungen oder Content angeboten und verkauft werden.
Auch hier ist es möglich, die bestehenden Mitgliedsstufen oder Interessensbereiche, die einem Mitglied zugewiesen wurden zu berücksichtigen und die Angebote gezielt darauf abzustimmen.

Anleitung Mitgliederbereiche


CyberBase CMS Lösungen | Anleitung für OnPage-SEO

OnPage-SEO

Die Optimierung einer Website ist eine Grundvoraussetzung, um passenden Traffic zu erhalten. Gute Platzierungen in den organischen Ergebnissen der Suchmaschinen bei Suchanfragen, muss das Ziel eines jeden Webmasters und Seitenbetreiber sein. CyberBase CMS macht Ihnen die OnPage-Optimierung für Suchmaschinen besonders einfach.
Das ausgeklügelte Fallback-System sorgt dafür, dass Ihre Meta-Angaben nie leer bleiben. Sie können mit CyberBase CMS eine OnPage-Optimierung besonders übersichtlich und genau vornehmen. Formulare ausfüllen und speichern, fertig.
Zusätzlich zu den Meta-Angaben, können weitere Funktionen, wie die XML-Sitemap und das Glossar genutzt werden.
Genauere Beschreibungen finden Sie in der Schritt für Schritt Anleitung, über nachfolgenden Link.

Anleitung OnPage-SEO


Blog erstellen - Multi-Blog erstellen - Multi-Autoren-Blog erstellen

Blog, Multi-Blog und Multi-Autoren-Blog erstellen

Blogs sind ein wesentliches Instrument zur Darstellung von Content. Mit Blogs werden mehrere Artikel unter einem Menüpunkt zusammengefasst und in der Voransicht (Blogliste) mit einem Textauszug und einem Bild angezeigt. Von dieser Voransicht aus, lässt sich der gesamte Artikel aufrufen.
Damit bieten Blogs eine Möglichkeit vielfältige Themen in einzelne Artikel aufzuteilen, diese aber als Gesamtes anzuzeigen und dem Besucher die Möglichkeit der Wahl einzuräumen.
CyberBase CMS bietet in Bezug auf Blogs erweiterte Möglichkeiten an. So kann man eine Multi-Blog-Seite betreiben, unter der mehrere Blogs aktiv sind. Alle Blogs können dabei verschiedene Designs aufweisen. Darüber hinaus können Multi-Autoren-Blogs betrieben werden, die mehreren Autoren auf ein und derselben Seite das Führen eines eigenen Blogs ermöglichen. Über die Benutzergruppenrechte können umfangreiche Steuerungen für Autoren und Blogartikel gesetzt werden.

Anleitung Blogs erstellen


CyberBase CMS How to | Multi-Domaining einrichten

Multi-Domaining - Mehrere Domains in einer CyberBase Umgebung

CyberBase CMS ist eine Multi-Domain-Umgebung, unter der verschiedene Domains mit jeweils eigenen Inhalten und Designs betrieben werden können.
Dabei ist es möglich nicht nur unterschiedliche Inhalte und Designs anzubieten, sondern auch komplett voneinander abgeschottete Verzeichnisstrukturen zu erstellen. Mit der kompletten Trennung können CyberBase CMS Kunden eigene Webseiten für Kunden anbieten. Kunden haben dann ausschließlich Zugriff auf ihre eigene Datenstruktur und Datenbank.
Durch entsprechende Zuweisungen können aber auch bereits bestehende und auf dem Server befindliche Dateien oder Plugins auf mehreren Domains gleichzeitig genutzt werden. Je nach Bedarf und Zweck der Website.
Dieses "How to" zeigt auf, wie man Multi-Domaining nutzt und einrichtet.

Anleitung Multi-Domaining einrichten




weitere Anleitungen folgen...