Neue Administration: Wo bitte geht es zum Dashboard?

Neue Administration: Wo bitte geht es zum Dashboard?

Erweiterbares Kontextmenü schafft Dashboard ab

Mit dem neuen Administrationsmenü wurde eine besondere und umfangreiche Erweiterung in CyberBase CMS eingeführt.
Wurden die Funktionen bereits vor der Einführung übersichtlich und direkt zur Verfügung gestellt, konnte mit der neuen Administration ein weiterer, erheblicher Schritt, hin zur Übersichtlichkeit und guter Usability erreicht werden.

Das kenne ich doch vom Mac oder dem PC

Künftig wird selbst die Administrationsleiste, die lange Zeit hervorragende Dienste und eine bequeme Bedienung von CyberBase CMS ermöglichte nicht mehr benötigt.
Die Funktionen wurden in einem übersichtlichen, vertikalen Menü zusammengefasst, welches man bei Bedarf mit einem Klick erreichen kann.
Ganz im Stil der Bedienung eines Mac oder Windows-PC.

Dieser neue Ansatz zeigt, wie sich ein Internet Content Management System immer mehr in den routinierten Arbeitsablauf integriert.
Umständliche Bedienung über ein sogenanntes Dashboard oder Backoffice entfallen somit zur Gänze.

Integration wie bei Desktopprogrammen

CyberBase CMS geht hier als erstes CMS einen ganz neuen Weg, welcher für die Usability der Zukunft bezeichnend sein wird.
Das Zusammenwachsen von browsergestützten Lösungen und Desktopprogrammen ist damit wieder ein erhebliches Stück voran gekommen.

Man erinnert sich ein bisschen an die Zeit der großen Webkataloge und dem Erscheinen von Google, mit nur einem Eingabeformular, welches einem die Welt des Internets zu Füßen legte.
Eine ganz ähnliche Philosophie, die auch der CyberBase CMS-Entwicklung zugrunde liegt.

Weniger ist manchmal mehr

Getreu dem Sprichwort: "Weniger ist manchmal mehr" zeigt sich auch hier, dass man mit einem ganz neuen Gedankenansatz Entwicklungen Leben einhaucht, die ein zügiges und übersichtlichtes Arbeiten ermöglichen.
Das dies Spaß macht, dass steht ganz sicher außer Zweifel.

Von einer Supportanfrage, erzählt Werner Mohr (Entwickler CyberBase CMS Group), da wurde gefragt, wo man denn das Dashboard finden würde, man könnte nirgends klicken um in das Backoffice zu kommen, erzählt er schmunzelnd weiter.

"Anfangs war das für die Leute schon eine Überraschung, dass es in CyberBase CMS kein Backoffice gab, als sie aber gesehen haben, dass man von jedem Punkt des CyberBase CMS aus, alle zur Administration anfallenden Aufgaben erreichen konnte, fanden sie es toll."

CyberBase CMS zählt damit zweifelsohne zu den Trendsettern unter den CMS-Systemen und ist immer wieder für fortschrittliche Neuerungen gut.

CyberBase CMS - Integriertes Contextmenü

Sie können diesen Permalink nutzen, um auf diesen Artikel aus Ihrer Seite zu verlinken.
Keywords: CyberBase CMS, Content Management, Online-Marketing CMS, CMS Kontextmenü

Share-Informationen:

share me
Klicken und überraschen lassen

Kommentar zum Artikel schreiben

Wir freuen uns immer über Kommentare. Nutzen Sie diese Möglichkeit um mit uns und unseren Lesern über das Thema zu diskutieren, oder tragen Sie mit Ihrer eigenen Meinung zu dem Thema bei.
Bitte benutzen Sie keine Domainnamen oder Keywords bei der Namenseingabe.
Kommentare sind eine sinnvolle Einrichtung, um sich miteinander auszutauschen und zu helfen.
Bitte halten auch Sie sich an die Gepflogenheiten.
Vielen Dank!

Kommentare können nur abgegeben werden, wenn Sie registriert und angemeldet sind.